OFFENER GANZTAG | Monti-Ecke

»Monti-Ecke e.V.« ist ein Elternverein, dessen Vorstand aus drei Elternteilen besteht. Ein Geschäftsführer kümmert sich um die Finanzen. Der Verein besteht seit 1996, zuerst als Übermittagsbetreuung, seit dem Schuljahr 2007/2008 als Trägerverein der OGTS.
Mehr Informationen über den Verein »Monti-Ecke e.V.« finden Sie unter www.monti-ecke.eu
Die OGTS – MitarbeiterInnen
Der Standort Schulstraße hat eine eigene pädagogische Leiterin Frau Jenifer Albers. Des Weiteren arbeitet in jeder Gruppe eine pädagogische Fachkraft (Rosi Hoppe, Markus Funke und Sabine Gottschall) als Gruppenleitung zusammen mit einem pädagogisch qualifizierten Mitarbeiter( Anja Rüdel und Viola von Haagen). Darüber hinaus werden wir in unserer täglichen Arbeit immer wieder gerne von Praktikanten und/oder Integrationskräften unterstützt.

Die OGTS – Kinder
In der Schulstraße besuchen momentan 75 Kinder den Offenen Ganztag. Die Kinder sind altersgemischt aufgeteilt in drei Gruppen, die Saturn- die Neptun- und die Pluto Gruppe.

Der OGTS – Rahmen
Die OGTS-Kinder werden schultäglich von uns betreut. Der Offene Ganztag beinhaltet das gleichwertige Nebeneinander von Bildungsarbeit, soziale Gruppenarbeit, sowie Förderung und Erledigung der Hausaufgaben.
Die Kinder erhalten täglich eine warme Mahlzeit sowie Obst, Rohkost und Mineralwasser.
Unsere Öffnungszeiten
Die Betreuung beginnt schultäglich nach dem Unterricht bis 16.00 Uhr. Kinder, deren Eltern aus beruflichen Gründen den Bedarf anmelden, werden bis 17.00 Uhr betreut. Die Kinder können frühestens ab 15.00/15.15 Uhr abgeholt werden.
Hausaufgaben
Für alle OGTS – Kinder findet eine feste betreute Hausaufgabenzeit ab 14.15 Uhr statt. Die Kinder der 1. und 2. Klasse arbeiten in ihrem Klassenraum, dem Tempo des einzelnen Kindes angepasst, bis ca. 14.45 Uhr. Die Kinder der 3. und 4. Klasse erledigen ihre Hausaufgaben im Klassenraum, individuell andauernd, bis ca. 15.15 Uhr.Die Hausaufgaben werden von unseren pädagogischen MitarbeiterInnen begleitet. Zusätzlich werden Lehrerstunden für Kinder mit überhöhtem Förderbedarf angeboten.Alle Kinder arbeiten ruhig, Flüsterton ist erlaubt zum Fragen. Der Arbeitsplatz wird von den Kindern vorbereitet. Sie suchen selbständig nach Lösungswegen. Ziel ist die Eigenverantwortung der Kinder für die Erledigung der Hausaufgaben.In den ersten Wochen eines jeden Schuljahres lernen die Kinder über das Konzept »lernen lernen« sich für die Hausaufgaben zu organisieren.Es findet ein regelmäßiger Austausch über die Kinder und deren Hausaufgaben mit den LehrerInnen statt.Donnerstag ist AG freier Tag und dient der Gruppenzeit. An diesem Tag werden Gruppeninterne Aktionen durchgeführt wie Geburtstage und Gruppenstunde. Freitags ist Aktionstag. Anhand aktueller Themen oder Interessen werden verschiedenste Workshops wie Ralleys, Spielplatzausflüge, Bastelaktionen u.v.m Gruppenübergreifend angeboten.
AG – Betrieb
Wir bieten den Kindern AGs an aus musischen, künstlerischen und sportlichen Bereichen. Die AGs werden von MitarbeiterInnen, LehrerInnen und externen Kräften regelmäßig durchgeführt. Ein Kind kann bis zu zwei AGs in der Woche besuchen. Zuvor hat es sich seinen Wünschen entsprechend in eine Liste eingetragen.Unsere AGs im Schuljahr 2013/ 2014 sind folgende:
Kreativ – Forscher AG, Wasserflöhe, Gruppenspektakel AG, Monti-Balloni AG, wilden Kerle AG, HolzwurmAG, Gartenzwerge AG, Montischmiede, Knoten- Kundler AG, Ballartisten AG und Leckermäulchen AG

Unser Gruppenleben
Die OGTS – Kinder kommen in ihrem Gruppenraum in eine liebevoll geschmückte Gruppe. Hier haben die Kinder einen großen Beitrag selbst geleistet. Jeder soll sich wohl fühlen können. In der Gruppe gibt es die Möglichkeit, vorbereitete Angebote wie z.B. Basteln, Malen, Spiele gemeinsam spielen wahrzunehmen, gemütlich in der Leseecke ein Buch zu lesen, mit der Betreuerin/dem Betreuer in Ruhe ins Gespräch zu kommen, zum Freispiel in der Gruppe oder auf dem Schulhof. Die Kinder können sich auch gegenseitig in einer der anderen Gruppen besuchen gehen.
Wir essen gemeinsam zu Mittag in familiärer Atmosphäre. Das selbständige Abräumen des Tisches ist für die Kinder eine Selbstverständlichkeit. Wir fördern die Selbstständigkeit des einzelnen Kindes und dessen Verantwortungsbewusstsein. Regeln werden gemeinsam festgesetzt und ausgehangen. Die Kinder haben Ämterpläne zur Übersicht in der Gruppe.

Elternräte
Aus jeder Gruppe werden zwei Elternvertreter gewählt, sie sich zwei mal im Jahr mit dem Vorstand und bei Bedarf mit der Leiterin treffen.

Ferien
Wir betreuen die OGTS – Kinder bei Bedarf in den Ferien und an beweglichen Ferientagen. Geschlossen ist unsere Einrichtung zwischen Weihnachten und Neujahr und drei Wochen in den Sommerferien. Die Sommerferienbetreuung in der Schulstraße findet immer in den letzten drei Wochen statt.

In den Ferienzeiten werden besondere Projekte durchgeführt wie z.B. Naturprojekt mit Quer- Wald-Ein, Gesundheit und Bewegung, Es entstehen den Eltern keine weiteren Betreuungs- oder Essenskosten. Lediglich Kosten für Eintritt und Fahrten fallen an.

Die Zusammenarbeit mit der Schulleiterin und den LehrerInnen
Ein regelmäßiger Austausch mit der Schulleiterin findet statt und gewährleistet eine gute Zusammenarbeit. Die OGTS – Leiterin nimmt an den Lehrerkonferenzen teil. Zudem finden Treffen mit den LerherInnen und den OGTS -MitarbeiterInnen statt. Gemeinsam erstellte Regeln und Vereinbarungen verknüpfen Schule und OGTS somit optimal.

Unsere LehrerInnen verbringen vier Stunden in der Woche im Offenen Ganztag. Diese werden für die gezielte Förderung von Kindern mit erhöhten Bedarf eingesetzt. Unsere MitarbeiterInnen hospitieren regelmäßig bei der freien Arbeit am Vormittag.

Kosten
Die Betreuungskosten werden von der Stadt Köln erhoben und richten sich nach der Höhe des Einkommens der Erziehungsberechtigten. An den Verein »Monti-Ecke e.V.« zahlen die Eltern monatlich das Essensgeld von 45,- Euro pro Kind. Bei Vorlage eines gültigen Köln-Passes verringert sich der Beitrag des Essensgeldes um die Hälfte auf 22,50 Euro pro Kind.

Kontakt
Erreichbar sind wir unter den Telefonnummern:
Telefon: (0221) 99 81 365
Mobil: (0151) 23 64 25 04

Kommentare sind geschlossen.